Intersektionalit t Zur Analyse sozialer Ungleichheiten Sozialtheorie Das Thema soziale Ungleichheit steht nach wie vor im Zentrum der Soziologie Die mehrdimensionale Analyse sozialer Ungleichheit stellt unter dem Begriff der Intersektionalit t in den letzten Jahren die

  • Title: Intersektionalität: Zur Analyse sozialer Ungleichheiten (Sozialtheorie)
  • Author: Gabriele Winker
  • ISBN: 3837611493
  • Page: 165
  • Format:
  • Das Thema soziale Ungleichheit steht nach wie vor im Zentrum der Soziologie Die mehrdimensionale Analyse sozialer Ungleichheit stellt unter dem Begriff der Intersektionalit t in den letzten Jahren die wohl gr te Innovation in diesem Feld dar und gewinnt auch in der Lehre zunehmend an Bedeutung insbesondere in den Modulen zur Soziologie sozialer Ungleichheit, zur Sozialstrukturanalyse und zu den Gender Studies Erstmals im deutschsprachigen Raum liegt nun eine kompakte Analyse dieses zentralen Ansatzes der Soziologie sozialer Ungleichheit vor Die Ausarbeitung einer klaren forschungsanleitenden Theorie und Methodik machen den Band zu einem wertvollen Begleiter in Lehre und Forschung.

    • Best Read [Gabriele Winker] ↠ Intersektionalität: Zur Analyse sozialer Ungleichheiten (Sozialtheorie) || [Poetry Book] PDF ↠
      165 Gabriele Winker
    • thumbnail Title: Best Read [Gabriele Winker] ↠ Intersektionalität: Zur Analyse sozialer Ungleichheiten (Sozialtheorie) || [Poetry Book] PDF ↠
      Posted by:Gabriele Winker
      Published :2018-012-26T16:38:55+00:00

    One thought on “Intersektionalität: Zur Analyse sozialer Ungleichheiten (Sozialtheorie)”

    1. Das Produkt ist super - nur die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten nicht. Deshalb fordere ich als Kundin einen Tarifvertrag bei !

    2. Eine gründliche Studie, die eine Methode vorstellt, wie in komplexer Fragestellung die eigene Identität noch schärfer gefasst werden kann, für Individuen und für Gruppen. Geeignet auch für Gruppen und Verbände, die sich neu defnieren wollen.

    3. Kahlert hat in ihrer Rezension recht, es handelt sich um ein in "jeder Hinsicht übersichtlich gestaltete[s] Buch". Es gibt einen ersten Eindruck davon, was Intersektionalität heißen könnte und zeigt gut auf, dass es notwendig ist, intersektional zu denken und dass eben Intersektionalität nicht heißt, dass man einfach Diskriminierungen addieren könnte. Auch werden einige Ansätze aufgezeigt, wie Intersektionalität in eigene Methoden einbezogen werden kann.Der Band ist aber eindeutig als E [...]

    4. Jeder, der sich mit dem Themenfeld Intersektionalität beschäftigen möchte, sollte sich dieses Buch kaufen!Degele und Winker entwickeln zur Analyse von Intersektionalität einen Mehrebenenansatz, der auf der Identitäts-, Struktur- und Repräsentationsebene basiert.Neben einer Einleitung in das Problemfeld und einer Aufzeigung des Standes der Forschung sowie einer theoretischen Perspektive, werden die drei Ebenen explizit beschrieben. Es folgt sogar ein praktisches Beispiel!Das Buch ist einfac [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *